Termine

Nächster Termin: Planungstage der Maxi-Erzieher von 26. bis 30. Juni

Dienstag, 27. Juni 2017

Aktionstabletts

Seit ein paar Wochen arbeiten wir in der Blauen Gruppe mit Tabletts. Nein, nichts Elektronisches! Wir haben Tabletts zusammengestellt, die die Kinder ohne Anleitung eines Erziehers bearbeiten können. Wir möchten immer wieder Material anbieten, das die Entwicklung vorantreibt und Herausforderungen bietet. Dabei werden sich die Materialarrangements und Spielmaterialien immer wieder verändern. Die Aufgabenstellung erschließt sich von selbst.
Wichtig ist uns dabei, dass die Kinder ohne Hilfe alleine etwas tun können, gleichzeitig wird die Feinmotorik, die Hand-Auge-Koordination geschult. Bei diesem Tun werden spielerisch physikalische und mathematische Grundfunktionen erforscht. Da gibt es z. B. ein Sortiertablett, bei dem bunte Perlen mit einer Zuckerzange in den gleichfarbigen Eierkarton gelegt werden sollen. Oder die Muggelsteine werden in Dosen versteckt bzw. in die kleinen Plastikflaschen sortiert, auch nach Farbe und Größe.
Unsere Aufgabe ist dabei die Beobachtung, um zu erkennen, in welcher Entwicklungsphase das Kind sich befindet und welche weiteren Angebote folgen können.




Sonntag, 25. Juni 2017

Feuerwehr für die Großen

Der Freiwilligen Feuerwehr Weisenheim am Sand statteten auch die Schulanfänger einen Besuch ab.
Dort haben wir einen richtig tollen Vormittag verbracht. Wir durften einiges ausprobieren und haben viel gelernt.

Zuerst schauten wir uns die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau genau an:
















Hier werfen wir einen Blick nach oben in den Schlauchturm.


Donnerstag, 22. Juni 2017

Kampf den Kopfläusen

Liebe Eltern,
da sich die Kopfläuse diesmal sehr hartnäckig im Kindergarten halten, bitten wir Sie dringend, uns verstärkt zu unterstützen.

  • Kontrollieren Sie bis auf weiteres unbedingt täglich den Kopf Ihres Kindes, um einen Befall mit Nissen oder Läusen schnell zu entdecken.
  • Führen Sie die Kontrolle auch durch, wenn Sie bisher nicht fündig geworden sind.
  • Sollte Ihr Kind befallen sein, informieren Sie uns umgehend. 
  • Beginnen Sie sofort mit der Behandlung. Führen Sie diese sorgfältig und konsequent bis zum Ende durch.
  • Kontrollieren Sie weiterhin täglich den Kopf Ihres Kindes und entfernen Sie zusätzlich zur Behandlung mit einem Produkt aus der Apotheke Nissen und Läuse mit der Hand. Hilfreich kann dabei die Verwendung eines Läusekammes sein.
  • Alle Kinder sollten längere Haare unbedingt hochgesteckt oder zum Zopf gebunden tragen. Dies hilft, die Verbreitungsgefahr der Läuse einzudämmen.
Wenn Sie Fragen haben, finden Sie Antworten auf den Kopflaus-Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie auf diesem Merkblatt. Bei Unklarheiten können Sie uns gerne ansprechen. 
Bitte unterstützen Sie uns und sorgen Sie mit dafür, dass keine weiteren Kinder befallen werden. 
Vielen Dank!

Mittwoch, 21. Juni 2017

Planungstage

Wir blicken voraus auf die Zeit nach den Sommerferien und beginnen mit unseren Planungstagen: Das Personal einer Gruppe trifft sich, um das kommende Kindergartenjahr zu planen.
Im Ablauf der Basisgruppen ergibt sich für die Kinder keine Veränderung. Die Planung findet bereits seit einiger Zeit an verschiedenen Nachmittagen statt.

Die Teams der Maxi- und die Schulanfängergruppe planen jeweils einige Tage am Stück. Die Kinder werden an diesen Tagen durch andere Kolleginnen betreut oder haben die Gelegenheit, ihre Basisgruppen zu besuchen.

  • Planungswoche der Maxis
    Montag bis Freitag, 26. bis 30. Juni
  • Planungswoche der Schulanfängergruppe Montag bis Freitag, 3. bis 7. Juli