Termine

Nächster Termin: Adventsfeiern der Basisgruppen am Freitag, 1. Dezember

Freitag, 27. Juni 2014

Mehr als 600 Preise

Am Sonntag ist es soweit: Wir feiern unser Sommerfest "Rund um den Ball". Um 11 Uhr geht es los!
Nachmittags bietet der Förderverein eine große Tombola an. Es gibt mehr als 600 Preise zu gewinnen, einer der Hauptpreise ist beispielsweise eine Eintrittskarte für den Kurpfalzpark. Und da nicht jeder einen Hauptpreis gewinnen kann, gibt es natürlich auch andere tolle Preise. Diese sind in der Schulanfänger-Gruppe aufgebaut.

Die Vorfreude bei den Kindern ist groß, sie haben fleißig geübt und hatten in den vergangenen Tagen mehrere Generalproben für ihre Vorführung im Rondell. 
Auch viele andere Menschen haben im Hintergrund geplant, organisiert und gearbeitet.

Und vielleicht wird sogar das Wetter schön ... 

Montag, 16. Juni 2014

Wir planen das Sommerfest!

Liebe Eltern,

die Planung für das Sommerfest geht in den Endspurt! Das Erzieher-Team, der Elternbeirat und der Förderverein haben Pläne geschmiedet und viele Dinge organisiert. Doch ein Erfolg wird das Fest nur, wenn alle mithelfen. Nun ist es also an euch, an Ihnen, uns zu unterstützen. Im Kindergarten hängen Helferlisten aus, in die ihr euch, Sie sich eintragen könnt/können. Wir brauchen Kuchenbäcker, Helfer beim Auf- und beim Abbau, beim Getränkeausschank, am Grill, bei der Essensausgabe, an der Tombola, in der Küche und beim Bonverkauf - für jeden sollte also eine Aufgabe dabei sein, die er/sie gerne übernimmt und so seinen/ihren Teil zum Gelingen beiträgt.
Wir danken euch, Ihnen im Voraus und freuen uns auf unser Sommerfest!

Sonntag, 15. Juni 2014

... und hier wohne ich!

Beim letzten Spaziergang der Maxis waren alle 16 Kinder dabei. Auch diese Mal hatten wir Glück mit dem Wetter. Es ging in den Süden von Weisenheim, in Buchen- und Kastanienweg, Speyerer Straße, Almenweg und Ziegelhütte.
Dieser letzte Weg war der weiteste und daher waren alle bsonders froh, als wir am Spielplatz auf dem Keschdeberg angekommen waren. Auch dieser Ausflug verlief sehr harmonisch, ohne Konflikte. Die Gruppe stürmte fast mit allen Kindern zuerst das neue Karussell. Seit dem 1. Rundgang haben einige Kinder gelernt zu schaukeln, sind zu Gipfelstürmern am Kletternetz in der Theodor-Heuss-Straße geworden und haben den ganzen Ort erwandert.
Von Dagmar Schneider

Montag, 9. Juni 2014

Bald ist es soweit ...

 Auch die Kinder der blauen Gruppe freuen sich schon riesig auf das Sommerfest am Sonntag, 29. Juni.
Passend zu dem Thema "Rund um den Ball"  üben die Kinder fleißig verschiedene Lieder und Spiele.  
Im kreativen Bereich basteln die Kinder der blauen Gruppe zur Zeit schöne Fußball-Mobile, damit sie ihren Gruppenraum für das Sommerfest richtig schön gestalten können. Auch beim Turnen vergessen wir das Sommerfest nicht und trainieren Torschüsse. Die Kinder freuen sich schon auf ihren großen Auftritt.
Von Mathias Liedtke

Donnerstag, 5. Juni 2014

Speiseplan für Juni 2014

Nach Pfingsten startet Frau Kneißl direkt mit einem Geburtstagsessen. Alle Menüs gibt es hier auf dem Speiseplan.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Rund um den Ball: unser Sommerfest

 Am Sonntag, 29. Juni, dreht sich im Kindergarten alles "Rund um den Ball": Wir feiern unser Sommerfest. Das Plakat gibt es zum Anschauen hier.

Die Vorbereitungen laufen. Das Team kümmert sich um das Programm und Spiele, der Elternbeirat organisiert die Verpflegung. Der Förderverein wird Kinderschminken anbieten und stellt eine Tombola zusammen.

In den nächsten Wochen werden im Kindergarten Informationen und Listen zum Eintragen hängen - für ein schönes Fest ist viel Unterstützung nötig.

Montag, 2. Juni 2014

Neuwahl beim Förderverein: Pfarrer Ralph Krieger erneut Vorsitzender

Zwei Jahre gibt es den Förderverein Protestantischer Kindergarten e. V. bereits, deshalb standen bei der Mitgliederversammlung am Montagabend, 2. Juni, im Gemeindehaus satzungsgemäß Neuwahlen auf der Tagesordnung. Pfarrer Ralph Krieger und die Leiterin des Kindergartens, Ulrike Schönerstedt, gehören dem Vorstand qua Amt an. Drei Vorstandsmitglieder werden von der Versammlung gewählt.

Zehn Mitglieder waren ins Gemeindehaus gekommen. Sie wählten Pfarrer Ralph Krieger erneut zum Vorsitzenden. Stellvertreter ist weiterhin Ralf Becker, neue Kassenwartin ist Julia Martin. Ulrike Schönerstedt und Claudia Kiefer komplettieren den Vorstand als Beisitzer. Sabrina Heller hatte nicht mehr als Kassenwartin kandidiert. Ihr und den gewählten Mitgliedern des bisherigen Vorstandes hatte der Vorsitzende zuvor für ihr Engagement gedankt - ein Dank, dem sich die Mitglieder ausdrücklich anschlossen.
Der Verein hat aktuell 46 Mitglieder, sie alle stemmen - so das Vereinsmotto - für die Kinder und den Kindergarten mit. Mitgliedsbeiträge, große und kleine Spenden und der Ertrag der Basare hat der Förderverein bereits erwirtschaftet. Die neue Wasserspielanlage, deren Lieferung demnächst ansteht, wird komplett vom Förderverein bezahlt.
Ziel des Vereins ist es weiterhin, den Kindergarten vor allem bei der weiteren Umgestaltung des Außengeländes zu unterstützen. Der Basar "Wir verkaufen für Sie" ist nach drei Veranstaltungen etabliert, viele weitere sollen folgen. Nächster Termin ist am Samstag, 27. September. Einen Schwerpunkt in der Vereinsarbeit möchten die Mitglieder im Bereich Kommunikation und Information setzen, sie gründeten deshalb einen informellen Arbeitskreis, der sich erstmals nach Pfingsten treffen wird.
Am Sommerfest wird der Förderverein Kinderschminken und eine Tombola für alle Besucher anbieten. Für alle Mitglieder soll es im Herbst wieder ein Familienfest geben.

Der Mitgliedsbeitrag für den Förderverein beträgt 15 Euro im Jahr. Hier gibt es Informationen und einen Flyer. Alle Vorstandsmitglieder geben gerne auch persönlich Auskunft.

Auf dem Foto hinten von links Julia Martin, Claudia Kiefer, Ralph Krieger, vorne Ulrike Schönerstedt, Ralf Becker.

Von Muscheln und Goldbarren: Ausflug zur RV Bank



Niemand von uns wusste, dass die RV Bank Rhein-Haardt eG Führungen für Kinder anbietet. Ein Papa hat zufällig davon erfahren, und schon erhielten wir einen Termin.

Ganz persönlich stellten sich die Menschen dort vor, den Kindern mit Vornamen: "Ich bin der Alexander und ich die Silvia." Später kam Martin hinzu.

Wie wird Geld spannend? Ganz einfach: Indem sich so ein großer Mann wie Alexander auf den Boden setzt, vor sich eine Schatzkiste: "Was ist da wohl drin?" -Gummibärchen? Edelsteine? Gold? Muscheln!
Schon waren wir in der Steinzeit, kamen zum Mittelalter und erfuhren von den Tauschgeschäften der Menschen. Und dass Hühner und Elefanten als Taschengeld nicht in die Hosentasche passen, war allen klar.
Nach dem spannenden, wirklich gelungenem und Wortschatz förderndem Sprachangebot von Alexander kam die Frage: "Wollt ihr einen Film sehen?" Alle wollten.
Wir sahen, wie Geld gemacht wird, und gefüttert mit dieser Fachkenntnis bekamen wir von Silvia und Alexander Brezeln und Orangensaft. Individuell gingen die beiden auf die Wünsche der Kinder ein: etwas mehr Orangensaft, weniger Wasser, bitte noch Salz abkratzen usw.
Nun übernahm Martin die Führung, wir waren im Schalterraum. Das Wort geheim bekam für die Kinder eine neue Bedeutung. Eltern wurden gelobt, die ihre Geheimzahl am Automaten mit Papier abdecken. Und Martin hatte alle Aufmerksamkeit für die Gerätschaften und die 250 Euro, die er von seinem Konto abhob.
Die Kontoauszüge waren den Kindern bekannt, der Automat faszinierend.

Dann ging es ab in den Keller, zum Tresor. Wir erfuhren, dass erst der Tresor einer Bank gebaut wird, danach das Haus. Die Tresortür hat Eindruck gemacht, ebenso die Schließfächer, in denen die Weisenheimer ihre Wertsachen liegen haben. Der Oberknaller kam, als Martin Kindermann sagte: "Auch der Protestantische Kindergarten hat ein Schließfach hier, wollt ihr sehen was drin ist?" Extra verschlossen im Tresor vom Tresor der Schatz: für jeden Gummibärchen und einen Goldbarren.
Dazu bekom jeder von Silvia zum Abschied eine gefüllte Tasche. 

Seitdem fragen die Kinder jeden Tag: "Gehen wir wieder zur RV Bank?"
Herzlichen Dank an Alexander Berenz, Silvia Biedinger und Martin Kindermann.
Wir sind von nun an eingeladen, einmal im Jahr vorbeizukommen. 
Von Ulrike Schönerstedt

Speiseplan Mai 2014

Hier gibt es der Vollständigkeit halber den schon lange gültigen Speiseplan. Beim nächsten Mal schaffen wir es wieder pünkltich - Entschuldigung bitte!