Termine

Nächster Termin: Adventsfeiern der Basisgruppen am Freitag, 1. Dezember

Mittwoch, 30. September 2015

Auf und mitgemacht!

Noch sind die Vorschlagslisten leer - doch am Dienstag, 6. Oktober, wird der Elternbeirat für das neue Kindergartenjahr gewählt. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr im Turnraum.
Es wäre schön, wenn alle Eltern zur Wahl kämen, so dass auch wirklich gewählt werden kann.

Dass die Eltern ein Mitbestimmungsrecht haben, ist im Kindertagesstättengesetz des Landes Rheinland-Pfalz geregelt. In § 3 Mitwirkung der Eltern heißt es: 
(1) Die Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten der die Kindertagesstätte besuchenden Kinder wirken durch die Elternversammlung und den Elternausschuss an der Erziehungs- und Bildungsarbeit der Kindertagesstätte mit.
(2) Die Elternversammlung [...] erörtert grundsätzliche, die Kindertagesstätte betreffende Fragen und wählt den Elternausschuss.
(3) Der Elternausschuss hat die Aufgabe, den Träger und die Leitung der Kindertagesstätte zu beraten; er gibt Anregungen für die Gestaltung und Organisation der Arbeit der Kindertagesstätte. Er ist vor wesentlichen Entscheidungen zu hören.

 Nach der Wahl lädt der scheidende Elternbeirat zu einem kleinen Umtrunk mit Imbiss ein - eine herv orragende Gelegenheit, um sich zwangloser Runde noch ein wenig auszutauschen.

Dienstag, 29. September 2015

Sonntag, 27. September 2015

Apfelernte

Wir wurden von Familie Fasihi zur Apfel- und Zwetschgenernte eingeladen. "Pflückt, soviel ihr könnt!", war die Botschaft von Andrea Fasihi. 
Einen Reichtum an Äpfeln konnten wir in unsere Rucksäcke füllen, alle für zuhause für Mama und Papa und die Geschwister. Für den Kindergarten ernteten wir einen Bollerwagen voll mit Äpfeln. 
Die Kinder hatten einen Riesenspaß. Manche sprangen von Baum zu Baum, um immer den größten, den schönsten und den rotesten Apfel zu pflücken. Andere suchten nach dem makellosesten, einen ohne Sommersprossen und Narben. Wir machten Duft und Geschmacksproben und nach getaner Arbeit hatten wir noch viel Zeit um zu Spielen: Fußball, Verstecken, Weitsprung und Mama und Papa. Im Nu war die Zeit um und der Heimweg war, wie immer, viel länger als der Rückweg. Danke für diesen tollen Ausflug!


Donnerstag, 10. September 2015

Ordnung ist Sicherheit!

Wir bitten Sie, die Fahrradhelme der Kinder an die Haken zu hängen und andere Gegenstände immer in die Körbchen der Kinder zu legen.
Liegen die Helme auf den Ablagen kann es passieren, dass sie den Kindern ins Gesicht fallen. Liegen Kleidungsstücke oder anderes auf den Körbchen, kommt es zu Verwechslungen.
Die Kinder sind zu klein, um die Helme zu sehen.

Außerdem bitten wir um Unterstützung:
  • Bitte stellen Sie keine sandigen Schuhe auf die Bänkchen.
  • Die Hausschuhe der Kinder sollen abends auf dem Regal unterhalb der Sitzfläche stehen.
  • Die Sitzfläche soll frei sein.
  • Gummistiefel räumen Sie bitte in den Waschraum.
  • Zusätzliche Wechselschuhe können in einer Tasche am Haken aufgehängt werden, sodass die Kinder Platz haben, ihre Hausschuhe abzustellen.

So bleibt der Sitzbereich Ihres Kindes frei und es kommt zu weniger Reibereien.

Montag, 7. September 2015

Ganztagesbetrieb

Schlafkinder
Die Kleinen gehen um 12 Uhr zum Mittagessen. Bis 12.35 Uhr sind sie in der Regel mit dem Essen fertig. Kinder, die nicht im Kindergarten schlafen, können
ab diesem Zeitpunkt abgeholt werden, spätestens jedoch bis 12.40 Uhr. Um 12.45 Uhr liegen die Kinder bereits auf ihren Bettchen und die letzen Kinder kommen vom Waschraum zurück .Alle Kinder, die zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt sind, gehen dann ohne Ausnahme mit zum Schlafen. Auch die Kinder, deren
Abholen angekündigt wurde. So sehr wir uns auch bemühen, Ihnen entgegenzukommen, führen Ausnahmen und Sonderregelungen für alle Schlafkinder zu unguten Situationen und Verzögerungen des Schlafens.

Schulanfänger und Maxis
Im neuen Kindergartenjahr werden die Schulanfänger ebenso wie die Maxis um 12.30 Uhr zu Mittag essen.

Sonntag, 6. September 2015

Morgen geht es los!

Noch ist es ganz ruhig im Kindergarten. Die Spielsachen liegen in ihren Kisten, die Bücher stehen in den Regalen. Schon lange ist niemand mehr gerutscht, geklettert oder gehangelt. Doch morgen geht es wieder los - nur noch einmal schlafen, dann schließt Frau Schönerstedt die Tür des Kindergartens wieder auf.
Alles ist frisch geputzt und vorbereitet für das neue Kindergartenjahr.
Zwölf Kinder aus der gelben und aus der blauen Gruppe werden zu neuen Maxis, die "alten" Maxis haben Platz gemacht und werden sich nun in der Schulanfängergruppe daran gewöhnen, die Großen zu sein. Und in den Basisgruppen gibt es Platz für viele neue Kindergartenkinder.
Wir freuen uns auf euch alle!

Donnerstag, 3. September 2015

Speiseplan September

Drei Wochen ohne Frau Kneißls Kochkunst sind fast vorbei. Was es in der ersten Woche zu essen gibt, steht in diesem Speiseplan.