Termine

Nächster Termin: Adventsfeiern der Basisgruppen am Freitag, 1. Dezember

Dienstag, 27. Dezember 2016

Baumkontrolle

Im Herbst haben wir auf dem Gelände unseres Kindergartens eine Baumkontrolle durchgeführt. Kommunen müssen die Bäume in ihrem Zuständigkeitsbereit regelmäßig überprüfen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Dies haben wir zum Anlass genommen, ebenfalls genau hinzuschauen.
Genau zur rechten Zeit, wie sich herausstellte, denn die Weide über dem Sandspielbereich war nicht mehr stark genug. Deshalb wurde sie ordentlich zurechtgestutzt. Doch auch vielen anderen Bäumen konnte mit einem Schnitt Gutes getan werden. Und so kam eine Menge Grünabfall zusammen.
Wir danken Oliver Kulling für die Beratung und die Arbeit und Thomas Scherner für die Rollen und den Abtransport der Grünabfälle.

Samstag, 24. Dezember 2016

Morgens im Advent ...

Viele Lieder, besondere Klänge und liebliche Stimmen begleiten uns im Advent. Das Singen jeden Morgen im Flur ist eine Tradition, die wir alle genießen. Mit Blick auf unsere Krippe, die die Schulanfänger vor der Maxi-Gruppe aufgebaut haben, wird der besondere Zauber des Weihnachtsfestes ganz anschaulich.



Und zu Weihnachten gehört - natürlich - auch die Bescherung. Bei uns im Kindergarten war diese schon vor gut einer Woche, am letzten Kindergarten-Morgen. Der Elternbeirat hatte dies koordiniert und organisiert. Zur Belohnung für diesen Einsatz konnten sich die Mitglieder wie Christkinder fühlen. Für das Team gab es von allen Eltern einen Gruppen-Kochkurs im Pfälzer Hof.

 

Die Kinder erhielten Geschenke für ihre Gruppen.
 





Vor allem das Team hat sich über dieses tolle und vor allem so liebevoll präsentierte Geschenk sehr gefreut. Die Vorfreude auf den Kurs ist schon groß! DANKE an alle Eltern - wir wünschen Ihnen, dass das Christkind auch Ihnen heute, an Heiligabend, einen Herzenswunsch erfüllt.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Adventsfeier der Schulanfänger

Erst am letzten Kindergartentag vor den Ferien feiern die Schulanfänger ihre Adventsfeier im Gemeindehaus. Kurzfristig mussten die Kinder umdisponieren, denn "Maria" war erkrankt und musste ersetzt werden. 






 
Bei der Generalprobe trugen die Kinder natürlich ihre Kostüme:

Dienstag, 20. Dezember 2016

Vorlesetag

Rund 135.000 Vorleser haben sich im November am bundesweiten Vorlesetag in Deutschland beteiligt und anderen Menschen vorgelesen. Auch wir waren dabei!
Simone Tietz war bei den Schulanfängern und bei den Maxis zu Gast, die Kinder der Basisgruppen lauschten ihren gewohnten Erzieherinnen.

Auf der Leseliste der Schulanfänger und Maxis standen:
Heidemarie Brosche: Die Funkelfeder - Oder: Alles wird wieder gut!
Jack Kent: Drachen gibt's doch gar nicht (Maxis)
David Melling: Drei verflixte Wünsche

In der Blauen Gruppe gab es diese Bücher:
M. Christina Butler: Kleiner Igel und rote Schmusedecke
Sam McBratney: Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?
Lieve Baeten: Die kleine Hexe hat Geburtstag

In der Gelben Gruppe wurde dieses Buch vorgelesen:
Alison Ritchie: Streng verboten
(Die Titel sind mit dem Verlag verlinkt. Wo es keine Verlagsseite gibt, verweist der Link auf Amazon.)


Der Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung.


Hier weitere Links zu Vorleseideen:

Freitag, 16. Dezember 2016

Gesegnete Weihnachten!

Liebe Eltern,
Weihnachten ist das Fest von uns Christen, mit der klaren und eindeutigen Botschaft Gottes an uns. Der Liebe Gottes können wir immer sicher sein. Gerade deshalb feiern wir so gerne Weihnachten mit unseren Familien. Die Liebe Gottes kann weitergegeben werden, wir spüren sie. Unsere Kinder sind sehr empfindsam. Sie merken, Weihnachten ist was ganz besonderes. Gerne haben sie einander in den vergangenen Wochen erzählt, wie in ihren eigenen Familien Weihnachten gefeiert wird. Es ist schon ganz erstaunlich, dass das bei allen ganz verschieden ist. Die Weihnachtsrituale erkunden und als etwas besonderes zu erleben, ist einfach wunderbar. Die Kinder können sich Weihnachten vorstellen und verbinden viele Begriffe damit, wie Kerzenschein, Adventskranz, Nikolaus, Weihnachtsmarkt, Krippe, Plätzchen, Weihnachtsduft, Bratapfel, Sterne, Könige, Singen, Besuch, Gottes Sohn und viele weitere Worte und Beschreibungen kennen sie.
Alle, ausnahmslos alle wissen, zu Weihnachten gibt es Geschenke. Zu den einen werden die Geschenke vom Christkind gebracht, bei den anderen vom Weihnachtsmann.
Fern von jeder Kritik oder sonstigen Hinterfragungen davon, ob das denn alles so stimmt, ergibt sich eine kindliche Vorstellung davon, was für jeden Einzelnen Weihnachten ist. Für uns Erzieherinnen bestand die Kunst darin, jedem Kind und damit seiner Familie ihren eigenen Weihnachtszauber zu lassen.
Wir Erwachsene legen in die Weihnachtszeit noch etwas anderes, die Hoffnung auf Frieden und ein Leben ohne Leid, für alle und für einen selbst.
Wir, das gesamte pädagogische und Wirtschaftspersonal unseres Kindergartens, wünschen Ihnen gesegnete Weihnachten.

Ulrike Schönerstedt, Tina Lotze, Dagmar Schneider, Sabine Schmitt, Susanna Büffor, Meike Kneißl, Hannah Jablan, Anja Heißler, Sabine Emmert, Andrea Kulas, Lea Schilling, Max Stahl, Anette Kneißl, Bettina Pluta, Petra Kranz und Volker Heißler

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Adventsfeiern: Gelb und Blau

An den Freitagen im Advent ist der Kindergarten erst sehr spät dunkel. Denn wenn die meisten Kinder und Erzieher am Nachmittag nach Hause gegangen sind, wird der Advent gefeiert.

Es ging los mit den Kindern, ihren Familien und Erziehern der Gelben Gruppe:


Eine Woche später folgte die Blaue Gruppe:




 
Die Maxis zeigten ihren Familien die Geschichte von Pettersson und Findus.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Kiwi-Ernte

Weihnachten kann es werden, wenn ...
... die Kiwis reif sind!

Auch in diesem Jahr konnten die Kinder der Schulanfängergruppe eine reiche Kiwi-Ernte einfahren.







Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ist das Säckchen leer?




Bitte bringen Sie das geleerte Nikolaus-Säckchen wieder mit in den Kindergarten und geben Sie es in der Gruppe Ihres Kindes ab.

Vielen Dank!

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Er war da!

Einer unserer liebsten Besucher war da: der Bischof Nikolaus. Wir haben ihn gruppenweise im Turnraum empfangen und für ihn gesungen. Jedes Kind erhielt von ihm ein kleines Nikolaussäckchen.