Termine

Nächster Termin: Fotograf kommt am Freitag, 22. September

Samstag, 23. September 2017

Martin Luther

Liebe Eltern,
das Reformationsfest ist das wichtigste Fest von uns evangelischen Christen, denn es ist der Geburtstag unserer Protestantischen Kirche. Am 31. Oktober 1517 schrieb Martin Luther, ein Augustinermönch und Bibelprofessor, einen Brief an den Erzbischof von Mainz. Der Inhalt dieses Briefes veränderte die Welt: Er enthielt 95 Thesen gegen den Ablasshandel, den Mönche im Namen der katholischen Kirche und des Papstes betrieben. Das waren 95 Gründe gegen den Verkauf von Briefen zur Vergebung der Sünden - den Ablassbriefen. Es waren 95 Gründe gegen den Glauben an einen grausamen, strafenden Gott und die Hölle. Luther fand den Handel mit der Angst unerträglich. Und nicht nur das, für ihn stand fest, dass die Kirche die Bibel falsch ausgelegt hatte, nämlich einzig zu ihrem Vorteil.
Also schrieb er am 31. Oktober den besagten Brief und löste damit die Spaltung der Kirche aus. Dabei hatte Martin Luther diese Spaltung in eine katholische und eine evangelische Kirche gar nicht gewollt. Er strebte eine Erneuerung der katholischen Kirche an, was in dem Wort „Reformation“ deutlich wird. Mit Reformation ist das Umgestalten zum Besseren gemeint. Das wollte Martin Luther mit seinem Brief an den Erzbischof erreichen.
Für ihn stand in der Bibel die frohe Botschaft:
„Gott ist ein gütiger Vater, er ist barmherzig und gnädig“ 
Martin Luther sagte:
Ein Christ ist ein solcher Mensch, der gar keinen Hass noch Feindschaft wider jemand weiß, keinen Zorn noch Rache in seinem Herzen hat, sondern eitel Liebe, Sanftmut und Wohltat.
(mit Material von kidsweb.de) 

Am Sonntag, 24. September, feiern wir unseren Familiengottesdienst zu Ehren von Martin Luther. Sie alle sind herzlich eingeladen.

Freitag, 22. September 2017

Erntedankfrühstück

Wir feiern Erntedank am Mittwoch, den 4. Oktober. In jeder Gruppe findet ein gemeinsames Frühstück statt.
Wir bitten Sie, uns dafür Brot, Butter, Obst und Rohkost zu spenden. Da das Frühstück nach einem langen Wochenende stattfindet, ist es wichtig, dass die Spenden so zeitig gebracht werden, dass die Helfer Brote streichen und das Obst und Gemüse schneiden können.
Eine Liste mit den benötigten Lebensmitteln und Helfern wird rechtzeitig ausgehängt.

Die Kinder haben übrigens schon längst geerntet, was im Hof und Garten gewachsen ist:

Donnerstag, 21. September 2017

Starke Männer gesucht!

Liebe Papas,

beim Aufbau der Tische für unseren Basar brauchen wir unbedingt eure Hilfe! Wir suchen ein paar starke Männer, die am Freitag, 29. September, 16 Uhr, für maximal eine halbe Stunde ins Gemeindehaus kommen und die schweren Tische von der Bühne heben und im Saal aufstellen.

Wer kann uns helfen? Bitte meldet euch im Kindergarten bei Ulrike Schönerstedt.

Vielen Dank!

Mittwoch, 20. September 2017

Alle Plätze sind vergeben!

Bitte beachten: Alle Plätze für unseren Basar "Wir verkaufen für Sie" am Samstag, 30. September, im evangelischen Gemeindehaus sind vergeben.
Wir können keine weiteren Verkäufer berücksichtigen.

Unsere Wiese

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres haben die Kinder einen Wiesentag. Durch die Erfahrungen der letzten Ausflüge haben wir gemerkt, dass die Kinder und auch wir gerne öfters nach draußen gehen würden. Das Projekt, jeden Mittwoch zur Streuobstwiese zu gehen, ist Teil meiner Ausbildung zur Fachkraft für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Streuobstwiese stellt uns der BUND zur Verfügung. Dort werden wir beobachten, wie sich die Wiese im Jahreslauf verändert, welche Tiere und Pflanzen es dort gibt, wie es sich z.B. im Sommer, Winter, bei Regen draußen anfühlt usw. Bei unserem 1. Wiesentag war der Weg zur Wiese die größte Herausforderung. Auf der Wiese angekommen, haben die Kinder das gemeinsame Frühstück sehr genossen und danach konnten sie auf der Wiese die ersten Entdeckungen machen. Wir konnten schon kleine Käfer und Spinnen beobachten. Auch, dass Brombeerbüsche Dornen haben, die pieken, haben einige Kinder schon festgestellt. Sie sehen, viele spannende Herausforderungen warten auf uns ...
Susanna Büffor im Namen der Blauen Gruppe

Dienstag, 19. September 2017

Der Fotograf kommt

Am Freitag, den 22. September, kommt der Fotograf in den Kindergarten. Herr Moissel von Foto Hierath kommt recht zeitig, um genügend Zeit für die Aufnahmen der Kinder zu haben.

  • Wir beginnen mit einer der beiden Basisgruppen. 
  • Zuerst wird jedes Kindergartenkind aus der Gruppe einzeln fotografiert. 
  • Sollten Geschwister im Kindergarten sein, werden diese dann geholt und zusammen fotografiert. 
  • Dann werden die Gruppenfotos gemacht. 
  • Anschließend kommt die nächste Gruppe dran. 
  • Sie haben die Möglichkeit, sich selbst, Schulkinder usw. fotografieren zu lassen. Hierfür bietet Herr Moissel Nachmittagstermine an. Eine Liste zum Terminieren wird ausgehängt.
Die Mappen mit den Fotos Ihrer Kinder erhalten Sie rechtzeitig vor Weihnachten. Herr Moissel bringt alle Fotos in den Kindergarten. Der Termin wir noch mitgeteilt.

2. Elternbrief 2017/18

Neues aus den Gruppen, Termine und Lesenswertes zu Martin Luther und dem Reformationsfest: Hier gibt es den aktuellen Elternbrief.

Montag, 18. September 2017

Jetzt anmelden für den nächsten Basar!



Um 19 Uhr beginnt heute der Anmeldezeitraum für den Basar "Wir verkaufen für Sie" des Fördervereins am Samstag, 30. September, 11 bis 13 Uhr.  In den nächsten Tagen ist jeweils von 19 bis 20 Uhr die Telefonnummer 0160 5965432 aktiv. Die Anmeldung ist in jedem Falle erforderlich. Auch jene, die bereits an einem früheren Basar teilgenommen und eine Nummer erhalten haben, müssen anrufen, da die Zahl der Verkäufer begrenzt ist. Nachrichten auf der Mailbox und Kurznachrichten werden nicht beantwortet.

Infos für Verkäufer gibt es hier.

Und wer nicht (nur) verkaufen, sondern als Helfer unterstützen will, ist herzlich willkommen. Im Kindergarten hängen bereits die Helferlisten: Kuchen backen, bei Auf- oder Abbau helfen oder im Verkaufsteam dabei sein - für jeden ist etwas dabei. Der Basar ist eine der wichtigsten Einnahmequellen unseres Fördervereins und damit Grundlage dafür, dass wir uns Wünsche erfüllen können, für die im normalen Budget kein Geld vorhanden ist.

Samstag, 9. September 2017

Schuhladen

In der Blauen Gruppe gab es vor den Ferien einen kleinen "Schuhladen": Alle Kinder und die Erzieherinnen zogen ihre Schuhe aus und legten diese in die Mitte des Stuhlkreises, in dem sie saßen.

Und dann? Dann mussten alle mitarbeiten, dass am Ende wieder jeder seine beiden Schuhe richtig an den Füßen sitzen hatte.




Mittwoch, 6. September 2017

Helfer gesucht


Die Helferlisten für den Basar unseres Fördervereins im Gemeindehaus am Samstag, 30. September, hängen im Kindergarten aus. Wie immer packen wir alle gemeinsam an. Es gibt viel zu tun:

  • beim Aufbau
  • an der Kuchentheke
  • in der Küche
  • an der Kasse
  • beim Abbau und beim Aufräumen
Außerdem brauchen wir Kuchen zum Verkaufen. Wer backt uns einen? Auch dies kann in die Liste eingetragen werden. 

Dienstag, 5. September 2017

Raus auf die Wiese

Mittwochs ist für die Blaue Gruppe Wiesentag. Immer um 9 Uhr geht es los. Was es sonst noch Wissenswertes gibt, steht hier und auf einem Aushang an der Gruppentür:


Montag, 4. September 2017

Eine neue Mitarbeiterin: Angela Petrantonakis

In den Basisgruppen arbeitet seit einigen Tagen unsere neue FSJ-Kraft mit. Sie heißt Angela Petrantonakis und ist 18 Jahre alt. Hier und im Eingangsbereich des Kindergartens stellt sie sich vor:


Samstag, 2. September 2017

Freitag, 1. September 2017

Schnecken sammeln

Die Schulanfänger, die damals noch Maxis waren, haben vor den Sommerferien Schnecken gesammelt und ihnen ein schönes Freiluftzimmer aus Sand und Blättern gebaut.

So konnten sie den Tieren ein wenig beim Kriechen und Fressen zuschauen.



Mittwoch, 30. August 2017

Aus Maxis wurden Schulanfänger-Kinder

Vor den Ferien haben die Maxi-Kinder Abschied gefeiert von ihrem Jahr bei Dagmar Schneider und Sabine Schmitt. Ihre Eltern hatten sie eingeladen, um ihnen einen kleinen Einblick in das Erlebte des Jahres zu geben. Diese hatten dafür ein leckeres Büffet organisiert. Und so wurde auch gemeinsam gegessen und getrunken.
Der Abschied war zugleich ein Neubeginn. An diesem Vormittag durfte jedes Kind seinen Ordner zu Tina Lotze und Ulrike Schönerstedt in die Schulanfänger-Gruppe bringen.



Dienstag, 29. August 2017

Sonntag, 27. August 2017

Ökumenisches Gemeindefest

Wenn die beiden Kirchengemeinden in Weisenheim am Sand Ökumenisches Gemeindefest feiern, dürfen die Kindergärten natürlich nicht fehlen.

Wir haben den Gottesdienst an diesem Sonntag Anfang Juli hinter der protestantischen Kirche mitgestaltet. Für den Nachmittag hatten die Erzieher einem Spiel- und Bastelangebot vorbereitet. Vielen Dank dafür!

Wir hoffen, dass alle einen schönen Tag hatten.




Samstag, 26. August 2017

Freundliche Begrüßung

Von strahlend weißen Wänden wurden wir nach den Sommerferien in unserem Kindergarten empfangen. Herr Kulas hat die Zeit der Ruhe dazu genutzt, den Flur zu streichen.
Dafür danken wir ihm sehr herzlich!

Freitag, 25. August 2017

Eine Wand zum Erinnern: der dritte Jahrgang (weitere Fotos)

Vor zwei Jahren entstand die Idee, eine Wand zum Erinnern einzurichten, an der die Schulanfänger sichtbar für alle ihre Spur hinterlassen können. Sie begannen mit einer Sonne.
Im vergangenen Jahr ergänzten die damaligen Schulanfänger die Sonne um eine Blumenwiese

Nun sind noch viele fröhlich-bunte Tiere hinzugekommen, denn die aktuellen Schulanfänger haben ebenfalls ihre Spuren hinterlassen:


Mittwoch, 16. August 2017

Weiterbildung aktuell: Team-Coaching

Zur Erinnerung:

Liebe Eltern!
Fortbildung ist in unseren Tagen eine wichtige Komponente im Arbeitsleben geworden. Wir lernen alle ein ganzes Leben lang. Und manchmal wird dieser Lernprozess in festen Formen abgebildet.
So geschieht das in den kommenden Monaten in unserer KiTa. Wir bekommen ein Team-Coaching für das gesamte pädagogische Personal. Diese Maßnahme ist durch das Diakonische Werk und die Landesregierung organisiert und finanziert.
An folgenden Tagen wird der Kindergarten geschlossen bleiben:
  • Freitag,  3. März
  • Freitag, 19. Mai
  • Freitag, 18. August
  • Freitag, 20. Oktober
  • jeweils ein Termin im Januar und im März 2018 stehen noch nicht genauer fest
Wir als Träger und Mitarbeitende wissen, dass für Sie diese zusätzlichen Schließungstage unter Umständen erheblichen Aufwand zur Betreuung der Kinder bedeuten. Gleichzeitig bitten wir um Ihr Verständnis. Denn eine erfolgreiche Fortbildung der pädagogischen Fachkräfte nützt am Ende vor allem: Ihren Kindern!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr
Ralph W. Krieger, Pfr.

Dienstag, 15. August 2017

Draußen sein

Vor den Ferien gab es schon viele schöne Sommertage, an denen die Kinder viel Zeit draußen verbracht haben - mit Sand, Wasser und mit Kreide. Da das Kindergartenjahr sehr früh begonnen hat, hoffen wir auf viele weitere solcher schönen Tage:




Montag, 14. August 2017

Ein neues Kindergartenjahr

Heute geht es wieder los: Wir sehen uns nach hoffentlich erholsamen und erlebnisreichen Ferien wieder im Kindergarten.
Alles ist frisch geputzt und vorbereitet für das neue Kindergartenjahr.

16 Kinder aus der Gelben und aus der Blauen Gruppe werden zu neuen Maxis, die "alten" Maxis haben Platz gemacht und werden sich nun in der Schulanfängergruppe daran gewöhnen, die Großen zu sein. Und in den Basisgruppen gibt es Platz für viele neue Kindergartenkinder. 

Wir freuen uns auf euch alle!

Donnerstag, 10. August 2017

Speiseplan August 2017

Nach den Ferien gibt es gleich am ersten Tag ein Geburtstagsessen. Welches dies sein wird und was Frau Kneißl im August außerdem kochen wird, steht im Speiseplan.

Donnerstag, 3. August 2017

Vor den Ferien: Wasserperlen

Mit Wasserperlen haben die Kinder der Blauen Gruppe vor den Ferien experimentiert:





Donnerstag, 27. Juli 2017

Vor den Ferien: Keilrahmen

Beeindruckende Kunstwerke haben die Kinder der Schulanfängergruppe in einer ihrer letzten Kindergartenwochen geschaffen. Ulrike Schönerstedt hatte große Keilrahmen besorgt und zudem viele Utensilien bereitgestellt - und zwar nicht nur Pinsel und Farben! Seht selbst:





Freitag, 21. Juli 2017

Allen schöne Ferien!


Genießen Sie, genießt ihr eure Ferien.
Wir sehen uns alle (außer die "alten" Schulanfänger) nach den Ferien am Montag, 14. August, wieder.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Wir haben unser Sportabzeichen!



Balancieren, vorwärts und rückwärts Slalom laufen, weit werfen und springen, schnell laufen, Seilspringen und eine Kraft-Übung standen an unserem Sporttag auf der Laufkarte eines jeden Kindes, insgesamt acht Disziplinen. Und wenngleich die Kinder einander angefeuert haben und jeder alle Übungen schaffen wollte, ging es für uns alle in erster Linie um den Spaß am Sport, an der Bewegung und an der eigenen Leistung. 
Erzieherin Anja Heißler hat die Idee des Kita-Sportabzeichens aus Nordrhein-Westfalen mit nach Weisenheim gebracht, etwas, das es so in Rheinland-Pfalz nicht gibt. Da blieb nur eines: Selber machen. 

Mittwoch, 19. Juli 2017

Alles Gute für euch!



Für unsere Großen ist die Kindergartenzeit (fast) vorbei. Nach den Sommerferien werden sie die Kleinen sein, wenn sie am 15. August die große Schultreppe emporsteigen und künftig nicht mehr in die Schulanfängergruppe, sondern alle gemeinsam in die Klasse 1b gehen.

Alexander, Ellena, Emilia, Emma, Emma, Fabio, Florian, Hannah, Luis, Manuel, Mia, Nadja, Nanja, Shaun-Luka und Tamino: Wir wünschen euch von Herzen einen guten Anfang in der Schule, schöne Stunden, neue Eindrücke, Erkenntnisse und Erfahrungen, kurz: eine tolle Schulzeit.

Und für euch gilt wie für alle anderen zuvor: Im Kindergarten seid ihr auch als Schulkinder immer herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn ihr uns (und die anderen Kinder) besuchen kommt und von euren Erlebnissen in der Schule erzählt.
Eure Erzieher aus der Blauen und der Gelben Gruppe
sowie aus der Maxi- und der Schulanfängergruppe

Montag, 17. Juli 2017

Alles muss raus

Liebe Eltern,
bitte nehmen Sie vor den Sommerferien 

  • Turnbeutel, 
  • Wechselkleidung, 
  • Regensachen (auch Gummistiefel), 
  • Zahnputzbecher und 
  • alles, was sich an der Garderobe befindet (Hausschuhe, Mützen usw.) 
mit nach Hause. Überprüfen Sie bis zum Beginn des neuen Kindergartenjahres alle Sachen und ersetzen Sie, was nicht mehr passt oder nicht mehr in Ordnung ist. Bitte beschriften Sie alle Gegenstände und Kleidungsstücke mit dem Namen Ihres Kindes.


Liegengeblieben Sachen, die nach den Sommerferien nicht zugeordnet werden können, finden Sie im Findekörbchen vor dem Turnraum. Was dort nicht abgeholt wird, führen wir einem karitativen Zweck zu. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Freitag, 14. Juli 2017

Socke: ganz schön groß geworden!

Im Januar hatten die Schulanfänger Besuch von Socke. Socke ist ein junger Hund, der jeden Tag auf seinem Spaziergang am Kindergarten vorbeikommt und der die Kinder kennen lernen wollte. Umgekehrt war es genauso. Fotos gibt es hier.

Nun, fast ein halbes Jahr später, war Socke wieder zu Gast bei den Schulanfängern. Er ist ganz schön groß geworden. Und er hört sehr genau auf die Kommandos seiner Besitzerin. Das hat er uns an diesem Vormittag gezeigt:

Montag, 10. Juli 2017

Übernachtung und Abschlussfeier

Die Übernachtung der Schulanfänger im Kindergarten war klasse, denn alle hatten eine gute Zeit und viel Spaß:


Annette Kneißl hatte eine große Menge Teig vorbereitet, den jeder selbst durchkneten, ausrollen und belegen konnte.


Freitag, 7. Juli 2017

Erinnerung: Pack die Badehose ein!

Liebe Eltern,

bitte cremen Sie Ihr Kind an sonnigen und sommerlichen Tagen bereits morgens mit Sonnencreme ein, bevor Sie es in den Kindergarten bringen.
Ganztagskinder werden von uns nach dem Mittagessen erneut eingecremt. Bitte denken Sie daran, Sonnencreme im Kindergarten zu deponieren.
Außerdem sollten die Kinder Badekleidung und ein Handtuch, am besten in einer Tüte oder einem Beutel verpackt, dabei haben.
Dann steht dem Spielen mit Wasser nichts mehr im Wege.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Speiseplan Juli 2017

Hier gibt es den Speiseplan bis zu den Ferien.

Mittwoch, 28. Juni 2017

Feuerwehr für die Kleinen

Einen Ausflug zur Freiwilligen Feuerwehr Weisenheim am Sand machten die Kinder der Gelben Gruppe Mitte Juni.













Die Feuerwehrleute haben uns sogar auf dem Weg dorthin abgesichert!














Im Gerätehaus durften wir unser Frühstück verzehren.













An einem Modell kann man gut sehen, wie die Feuerwehr kommt.


So rollt man einen Schlauch aus.



Und so übt man für den Einsatz:


Wichtig ist, dass die Ausrüstung sitzt!













Wir danken sehr herzlich unseren Feuerwehrleuten Marcus Rodach, Robert Trump, Martin Appel und Naomi Dietrich.

Dienstag, 27. Juni 2017

Aktionstabletts

Seit ein paar Wochen arbeiten wir in der Blauen Gruppe mit Tabletts. Nein, nichts Elektronisches! Wir haben Tabletts zusammengestellt, die die Kinder ohne Anleitung eines Erziehers bearbeiten können. Wir möchten immer wieder Material anbieten, das die Entwicklung vorantreibt und Herausforderungen bietet. Dabei werden sich die Materialarrangements und Spielmaterialien immer wieder verändern. Die Aufgabenstellung erschließt sich von selbst.
Wichtig ist uns dabei, dass die Kinder ohne Hilfe alleine etwas tun können, gleichzeitig wird die Feinmotorik, die Hand-Auge-Koordination geschult. Bei diesem Tun werden spielerisch physikalische und mathematische Grundfunktionen erforscht. Da gibt es z. B. ein Sortiertablett, bei dem bunte Perlen mit einer Zuckerzange in den gleichfarbigen Eierkarton gelegt werden sollen. Oder die Muggelsteine werden in Dosen versteckt bzw. in die kleinen Plastikflaschen sortiert, auch nach Farbe und Größe.
Unsere Aufgabe ist dabei die Beobachtung, um zu erkennen, in welcher Entwicklungsphase das Kind sich befindet und welche weiteren Angebote folgen können.




Sonntag, 25. Juni 2017

Feuerwehr für die Großen

Der Freiwilligen Feuerwehr Weisenheim am Sand statteten auch die Schulanfänger einen Besuch ab.
Dort haben wir einen richtig tollen Vormittag verbracht. Wir durften einiges ausprobieren und haben viel gelernt.

Zuerst schauten wir uns die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau genau an:
















Hier werfen wir einen Blick nach oben in den Schlauchturm.